Mathias Wehner (Preisträger 2011)

Dem individuellen Charakter jedes Kunden gerecht werden und dabei höchsten handwerklichen Ansprüchen genügen – das ist die Unternehmensphilosophie von Mathias Wehner. Schon der Firmensitz in Bad Homburg in einem ehemaligen Grand Hotel, in dem einst Dostojewski seinen berühmten Roman „der Spieler“ schrieb, steht für Eleganz, Stil, Qualität. Der Inneneinrichter aus Leidenschaft hat es geschafft, aus einem kleinen Raumausstatter-Betrieb eine hochwertige Einrichtungsmarke mit einheitlicher Corporate Identity zu machen. In einer großen Auswahl an Stoffen internationaler Textilverlage liegt die Stärke des textilen Einrichters: „Wir können alle Kundenwünsche und Einrichtungsstile bedienen“, betont Wehner. Zu den Projekten seiner beiden Firmen in Bad Homburg und Maintal zählen die Schlösser und Häuser prominenter Frankfurter Persönlichkeiten genauso wie das Aufpolstern eines einzelnen Lieblingssessels.




Ein feines Gespür für Zielgruppen zeichnet ihn ebenso aus wie Geschmack und Stilsicherheit und ein offenes, gewinnendes Wesen. Der gelernte Raumausstatter legt höchsten Wert auf handwerkliche Präzision. Auf sein Team kann sich der Geschäftsführer von Wehner Decoration dabei verlassen: Fast alle Mitarbeiter wurden im Betrieb ausgebildet und sind ihm treu geblieben – mit gutem Grund: „Eine Firma ist nur so gut wie das komplette Team“, ist einer der Leitsätze von Mathias Wehner.

Wir gratulieren Mathias Wehner zum Preis „Inneneinrichter des Jahres 2011“ in der Kategorie „Meisterhafte Raumausstattung“!
Das Award Video!